Seite auswählen

Das Wort ruft jede Menge Assoziationen hervor. Kleine Startups explodieren über Nacht. Unternehmen, die am Rande des finanziellen Zusammenbruchs stehen, werden durch eine Kapitalspritze, die sie durch Crowdfunding erhalten haben, gerettet.

Crowdfunding wurde zu einer Zeit populär, als es dringend benötigt wurde. Da traditionelle Kredite für neue Unternehmen fast unmöglich geworden sind und Angel-Investoren wegen des Platzens der Dotcom-Blase viel wählerischer wurden, rettete Crowdfunding die Start-up-Welt, indem sie diesen neuen und aufstrebenden Unternehmen einen Weg der Finanzierung zeigte, den sie brauchten.

Crowdfunding – der Vorteil liegt in einigen kleinen Features:

  1. Unternehmen müssen ihre Finanzierung in der Regel nicht zurückzahlen. Sie erhalten Spenden statt Darlehen. Dies kann für Unternehmen in der Anfangsphase von großem Vorteil sein, da die Rückzahlung von Krediten oft Unternehmen lähmt, die ihr gesamtes Kapital für das Betriebskapital benötigen.
  2. Da die Finanzierung zwischen Hunderten oder sogar Tausenden von Anlegern verteilt ist, geht kein Individuum oder Unternehmen ein Risiko ein, wenn das Unternehmen scheitert.
  3. Im Gegensatz zu traditionellen Anlagen verlieren sie nichts von dem Unternehmen an die Anleger. Man muss einem Risikokapitalgeber keine Kontrolle über das Unternehmen geben, weder muss man irgendjemandem eine Aktie geben. Man behält 100% Kontrolle und das Eigentum.

Crowdfunding ist eine Win-Win-Situation sowohl für diejenigen, die eine Finanzierung suchen, als auch für diejenigen, die sie bereitstellen. Diejenigen, die sie suchen, erhalten die Mittel, die sie für ihr Projekt benötigen, während diejenigen, die es bereitstellen, die Befriedigung bekommen, zu wissen, dass sie einem jungen Unternehmen oder Produkt helfen, während sie möglicherweise einen interessanten Nutzen vom Gründer des Projekts erhalten.

Wenn du Geld durch Crowdfunding bekommen möchtest, gibt es einige Dinge, die du beachten musst. Das Wichtigste ist, dass du, wenn du dein Finanzierungsziel nicht erreichst, überhaupt nichts bekommst.

Vergiss das nicht: Wenn du dein Finanzierungsziel nicht erreichst, kriegst du gar nichts.

Wenn du ein Ziel von 10.000 EUR anvisierst und du nur Zusagen über 9.999 EUR bekommst, erhältst du keinen Cent. Es ist eine unglückliche Voraussetzung, aber so sind die Regeln. Sie sind aus verschiedenen Gründen so gemacht.

  1. Es werden uninteressante Projekte aussortiert, da solche Projekte, die wahrscheinlich nicht erfolgreich sind, ihre Finanzierungsziele eh nie erreichen werden. Die Leute erkennen eine interessante Idee, wenn sie es sehen.
  2. Es verhindert, dass Leute nach mehr Geld fragen als sie eigentlich brauchen. Je mehr du haben willst, desto mehr steigt das Risiko gar nicht zu bekommen.

Hier erfährst du die Geheimnisse über ein erfolgreiches Crowdfunding. Wir möchten dir die besten Voraussetzungen dafür geben, dein Ziel auch zu erreichen.

Du lernst, wie du Crowdfunding nutzt, um dein Produkt zu promoten, noch bevor es überhaupt am Markt ist.

Also – los geht es.

Grundlagen Crowdfunding

Verschiedene Crowdfunding-Seiten haben verschiedene Regeln, aber die Basis im Crowdfunding ist quasi immer gleich.

Hier sind die wichtigsten Schritte, um dein Projekt zu planen:

  • gestalte deine Projekt anschaulich, inkl. detaillierter Informationen über dich, dein Projekt und warum du genau Geld für das Projekt brauchst. Nutze Details, um den Usern genau zu erklären, worum es geht.
  • Setze ein Zeitlimit. Irgendwas zwischen 1 und 90 Tagen ist die Regel. Je länger es läuft, desto höher ist die Chance, dass du dein Ziel erreichst, aber es dauert länger, bis du die Unterstützung erhältst.
  • Promote dein Projekt, um so viele wie möglich zu erreichen.
  • Wenn das Limit abgelaufen ist, die Zeit rum ist, und du dein Ziel erreichst hast, erhältst du die Spenden.

Populäre Crowdfunding Sites

Das erste, was du entscheiden musst, ist welche Seite du nutzen willst. Es gibt Dutzende von populären Seiten heutzutage, und jede hat ihre Vorteile.

Lass uns einen Blick auf die Seiten werfen …

Kickstarter

>> http://www.kickstarter.com

Kickstarter ist vielleicht die bekannteste Crowdfunding Website. Sie startete 2009 und hat seitdem Tausenden von Leuten geholfen.

Hier ein paar interessante Fakten über Kickstarter:

  • Die Ersteller behalten 100% Kontrolle und das Eigentum. Sie müssen weder das Eigentum an ihrer Firma noch einen Teil ihrer Gewinne abgeben. Alle Gelder werden von Geldgebern gespendet, ohne dass ein Gewinn erwartet wird.
  • Kickstarter akzeptiert so gut wie jedes denkbare kreative Projekt.
  • Kickstarter erhebt eine Erfolgsgebühr von 5%, aber du musst nur zahlen, wenn dein Projekt vollständig finanziert ist. Behalte das im Hinterkopf und berücksichtige die Gebühr, wenn du dein Finanzierungsziel festlegst.

CrowdCube

>> http://www.crowdcube.com

CrowdCube, eine britische Crowdfunding-Lösung, unterscheidet sich von dem durchschnittlichen Crowdfunding-System. Anstatt spendenbasierte Finanzierung anzubieten, funktioniert CrowdCube eher wie eine traditionelle Anlage, bei der du entweder einen Teil deines Eigenkapitals an Unterstützer abgeben musst (Equity Pitch) oder den Anlegern Darlehenszinsen zurückzahlst (Mini-Bond Pitch).

Hier ein paar Fakten über CrowdCube:

  • Du musst einen gewissen Prozentsatz des Eigenkapitals an die Anleger abgeben oder Anleihen zurückzahlen.
  • Du musst einen Geschäftsplan und finanzielle Prognosen vorlegen, um "investitionswürdig" zu sein.
  • CrowdCube ist ein guter Ort, wenn du andere Finanzierungsmethoden ausprobiert und dein Ziel nicht erreicht hast.

IndieGoGo

>> http://www.indiegogo.com

IndieGoGo ist KickStarter sehr ähnlich. Es ist ein bisschen mehr auf kreative Aktivitäten als andere Websites ausgerichtet, aber es akzeptieren auch immer noch reale Produkte sowie kreative Projekte wie Filme und Bücher.

Hier ein paar Fakten über IndieGoGo:

  • Man hat 100% Eigentum am Unternehmen.
  • Die Erfolgsgebühr beträgt 5%, was niedriger ist als bei anderen. Wenn dud ein Ziel jedoch nicht erreichst, beträgt die Gebühr immer noch 5%, es sei denn, du wählst die "Fixed Funded Option", die keine Gebühr beinhaltet.
  • Für Zahlungen mit Kreditkarte und PayPal fällt eine Bearbeitungsgebühr von 3% an.

RocketHub

>> http://www.rockethub.com

RocketHub ist ein einzigartiges System, weil es ermöglicht, Geld zu sammeln, ohne sich Gedanken darüber machen zu müssen, ob das Ziel erreicht wird oder hohe Gebühren fällig werden. Das ist ist gut für kleinere Unternehmungen.

Hier ein paar Fakten über RocketHub:

  • Super zum Starten eines ganz neuen Projekts.
  • Alle Spenden, auch wenn Sie das Ziel nicht erreicht wird, dürfen behalten werden.
  • Schnellste Auszahlungen in der Branche. Sie zahlen am ersten Freitag nach Projektende. In den meisten Fällen dauert es ungefähr 5-10 Werktage.
  • Niedrigere Gebühren als die meisten anderen Websites. 4% Erfolgsgebühr, wenn Ziel erreicht wurde, oder 8%, wenn dem nicht so ist, plus 4% Kreditkarten Bearbeitungsgebühren. 

Ziele setzen

Die Festlegung deines Ziels ist ein entscheidendes Element jeder Crowdfunding-Kampagne, da du auf den meisten Websites diese Voraussetzung erfüllen musst, bevor du Geld sammeln darfst. Wenn du dein Ziel nicht erreichst, erhältst du nichts, und die Geldgeber bekommen ihr Geld zurück.

Warum ist das so?

Der Hauptgrund ist, sicherzustellen, dass nur Qualitätsprojekte finanziert werden. Wenn du zum Beispiel 5.000 EUR für die Veröffentlichung einer Kurzgeschichte forderst, ist das kontraproduktiv, denn es gibt keinen Grund, warum jemand so viel Geld ausgeben sollte, um eine Kurzgeschichte zu veröffentlichen.

Sie möchten auch sicherstellen, dass du nicht mehr verlangst, als du wirklich brauchst. Du bräuchtest vielleicht 500 EUR für die Veröffentlichung deiner Kurzgeschichte (um einen Lektor und einen Cover-Designer und vielleicht ein bisschen mehr um die Erstvermarktung zu finanzieren), aber 5.000 EUR zu verlangen, wäre völlig unnötig.

Wenn du ein Ziel festgelegt hast, finde heraus, und zwar im Detail, wie viel Geld du brauchen wirst. Du kannst dann rund 25% addieren, um ungeplante Ausgaben und Erfolgsgebühren, Bearbeitungsgebühren usw. abzudecken. Wenn du insgesamt 1.000 EUR benötigst, kannst du also besser 1.250 EUR verlangen.

Video Präsentationen erstellen

Eines der wichtigsten Dinge, die du tun kannst, um Interesse an deinem Projekt zu wecken und deine Chancen zu erhöhen, dein Finanzierungsziel zu erreichen, ist eine wirklich klasse Videopräsentation.

Projekte mit Videopräsentationen werden mit größerer Wahrscheinlichkeit vollständig finanziert als solche ohne Video, da Videos interessant und ansprechend sind und dein Projekt auf eine Weise darstellen, die viel einfacher zu verstehen ist als nur durch Texte und Bilder.

Hier sind ein paar Tipps zum Erstellen eines effektiven Pitch-Videos:

  • Konzentriere dich auf die wichtigsten Elemente deines Projekts.
  • Mach das Video zwischen 1 und 5 Minuten lang. Die Leute werden sich langweilen, wenn dein Video zu lang ist.
  • Lasse die Leute wissen, warum sie in dein Projekt investieren sollten und was deiner Meinung nach es für die Welt bedeutet.
  • Versuche ein wenig entspannt und lustig zu sein. Wenn du "nur Geschäfte machen" rüberbringst, sind die Leute weniger interessiert. Wenn du freundlich bist, wollen mehr Menschen in dich investieren.
  • Verwende Musik und Bilder, um dich mit deinem Publikum zu verbinden. Versuche, Medien auszuwählen, die wirklich zum Thema deines Projekts passen.
  • Hebe die Vorteile hervor, die du Usern bieten, und lasse sie genau wissen, was sie bekommen, wenn sie dich finanzieren.
  • Erkläre, dass, wenn du nicht voll finanziert wirst, du nichts bekommst, also bitte sie, nicht nur zu spenden, sondern dein Projekt auch mit anderen zu teilen!

Unterschiedliche Plattformen werden jedoch unterschiedliche Anforderungen an das Video stellen:

Videos müssen 500 MB oder weniger groß sein:
MOV-, MPEG-, AVI-, MP4-, WMV- oder FLV-Format

Hier sind einige Ressourcen/ Quellen, mit denen du ein Video erstellen kannst:

  • http://www.Camtasia.com
  • http://www.fraps.com
  • http://www.CamStudio.org

    Mac-Benutzer können Folgendes verwenden:

  • https://www.telestream.net/screenflow
  • http://www.ShinyWhiteBox.com
  • http://www.AmbrosiaSW.com

Promotions & Generierung von Buzz

Sobald du ein interessantes Projekt mit einer großartigen Videopräsentation erstellt hast, ist es Zeit, darauf aufmerksam zu machen. Dies bedeutet, eine Menge Werbung zu machen und hoffentlich ein wenig virales Rauschen zu erzeugen.

Eines der wichtigsten Dinge, die du tun kannst, um Menschen dafür zu gewinnen, ist, Leuten, die Geld spenden, interessante Vergünstigungen anzubieten.

Hier sind ein paar Ideen, mit denen du großartige Belohnungen anbieten kannst:

  • biete interessante Vorteile auf allen Ebenen der Finanzierung. Wenn jemand nur 5 EUR beisteuern kann, biete an, seinen Namen in die Credits deines Films aufzunehmen oder auf einer speziellen Seite deiner Website zu nennen.
  • Gib Unterstützern eine Vorabversion des Produkts.
  • Biete limitierte Editionen oder signierte Editionen deines Produkts an.
  • Erstelle besondere Belohnungen für internationale Unterstützer.
  • Denke daran, dich an die Regeln zu halten. Einige Websites erlauben bestimmte Arten von Anreizen wie Gutscheine oder Geschenkkarten nicht.

Vergiss nicht, soziale Medien zu nutzen, um Interesse zu wecken. Bitten alle, die dich kennen, dein Projekt auf allen ihren Social-Media-Konten zu teilen.

Hier sind einige Möglichkeiten, wie du Buzz generieren kannst:

  • Erstelle eine Facebook-Seite für dein Projekt.
  • Erstelle eine Google+ Seite für dein Projekt.
  • Erstelle eine Twitter-Seite für dein Projekt.
  • Verwende Pinterest, um für dein Projekt relevante Bilder zu pinnen.
  • Erstelle Videos und ermutigen alle, diese zu teilen.

Um Menschen zu ermutigen, dein Projekt zu teilen, solltest du vielleicht einige Wettbewerbe auf Facebook oder anderen Medienseiten veranstalten. Du kannst Geschenkkarten ausgeben, Teile des Projekts oder andere Geschenke hochladen. Stelle nur sicher, dass das Werbegeschenk nichts mit den Crowdfunding-Seiten selbst zu tun hat, da man auf der Projektseite selbst kein solches Werbegeschenk halten kann. Die meisten Websites verbieten dies. Halte es stattdessen auf deiner eigenen Seite oder in deinem eigenen Blog bereit.

Stelle sicher, dass Social Sharing eine der Bedingungen für die Teilnahme ist!

Fazit

Crowdfunding ist eine großartige Möglichkeit, Mittel für dein Unternehmen oder Projekt zu erhalten, aber denke immer daran, dass du nichts bekommst, wenn du dein Finanzierungsziel nicht erreichst.

Aus diesem Grund ist es wichtig, deinen tatsächlichen Finanzierungsbedarf so genau wie möglich zu schätzen. Verlange nie zu viel, denn je mehr du verlangst, desto wahrscheinlicher ist es, dass du dein Ziel nicht erreichst.

Ich hoffe, dass du erkannt hast, dass Crowdfunding genauso viel mit Marketing zu tun hat wie alles andere im Geschäft. Du musst dein Projekt und dich selbst potenziellen Unterstützern präsentieren, und du musst Marketing nutzen, um auch die User für dein Projekt zu gewinnen.

Stelle nicht einfach ein Projekt ein und erwarte, dass die Leute auf die Seite strömen, um dir Geld zu geben. Wenn du kein wirklich revolutionäres Projekt oder Produkt hast, musst du etwas Zeit und Mühe investieren, um eine Finanzierung zu erhalten.

Verwende die Tipps und Tricks aus diesem Artikel und du bist auf dem besten Weg, dein erstes Projekt vollständig zu finanzieren.

Okay, jetzt geh raus und lasse dich finanzieren 🙂